3G-Regel an Schulen

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, sehr geehrte Besucher,

ab sofort gilt auf dem Schulgelände der Mittelschule Altenfurt die 3G-Regel.

Das Schulhaus und das Schulgelände dürfen nur noch von Personen betreten werden, wenn diese geimpft, getestet oder genesen sind. Bitte betreten Sie das Schulgelände nur in wirklichen dringenden Ausnahmefällen und melden Sie bitte Ihren Besuch möglichst vorab in der Schule an. Bitte führen Sie beim Betreten einen entsprechenden Nachweis mit, dieser wird kontrolliert. Beachten Sie in diesem Zusammenhang bitte auch das neue Schreiben des Kultusministeriums. Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Mit besten Grüßen

Dr. Alexander Wiernik, Rektor

Liebe Erziehungsberechtigte,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen und Vorgaben kann der am 02.12.2021 geplante Elternsprechabend leider nicht wie gewohnt in Präsenz stattfinden. Wie bereits im letzten Jahr praktiziert wird der Elternsprechabend online oder telefonisch durchgeführt. Entsprechende Informationen über den geplanten Ablauf in der Klasse Ihres Kindes wird Ihnen die Klassenlehrkraft zukommen lassen. Ich bitte um Ihr Verständnis und hoffe, dass wir uns zum nächsten Elternsprechabend wieder in der Schule sehen. 

Mit besten Grüßen

Dr. Alexander Wiernik, Rektor

 

 

Aktuelle Informationen zum Schulbetrieb

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

bis auf Weiteres gilt wieder eine erweiterte Maskenpflicht im Unterricht. Es gilt somit weiterhin die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes im Schulhaus und nun zusätzlich auch wieder auf dem Sitzplatz im Klassenzimmer. Des Weiteren wird weiterhin dreimal die Woche in der Schule getestet.

Bitte beachten Sie auch das Schreiben zum Umgang mit Krankheitssymptomen und die damit zusammenhängenden Vorschriften bzgl. der Testung bei Wiederbesuch der Schule nach Krankheit. Vielen Dank!

 

 

 

Aktuelle Informationen zum neuen Schuljahr

kol klein

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte,

das neue Schuljahr startet am Dienstag, den 14.09.2021. Wir freuen uns euch alle, liebe Schülerinnen und Schüler an der Mittelschule Altenfurt begrüßen zu dürfen. Wir hoffen, dass dieses Schuljahr weniger von der Corona-Pamndemie geprägt sein wird als das letzte. Hier sind nun die wichtigsten Informationen zum Schulbeginn zusammengefasst.

Schulbeginn am ersten Schultag

Schulbeginn 8:00 Uhr

Klasse V2a; Zimmer 33

Klasse V2b; Zimmer 27

Klasse M8; Zimmer 28

Klasse M7; Zimmer 31

Schulbeginn 8:30 Uhr

Klasse 9a; Zimmer 29

Schulbeginn 9:00 Uhr

Klasse V1a; Zimmer 32

Schulbeginn 9:30 Uhr

Klasse M10; Zimmer 25

 

Unterrichtsregelung in der ersten Schulwoche

Klassenlehrerunterricht mit Unterrichtsende jeweils 11.15 Uhr. Unterricht nach Stundenplan ab 20.09.2021.

 

Aktuelle Informationen zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Schulbetrieb

Es findet im Moment unabhänig von der 7-Tage-Inzidenz Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler statt.

Aufgrund der aktuellen Vorgaben gilt jedoch weiterhin eine Test- und Maskenpflicht an der Schule. Alle Schüler*innen müssen sich weiterhin (3x pro Woche) testen. Hiefür werden wieder Selbsttest unter Aufsicht der Lehrkräfte an der Schule durchgeführt. Die Teilnahme am Präsenzunterricht ist nur mit Nachweis eines negativen Testergebnisses möglich! Vollständig geimpfte oder genesene Schüler*innen müssen nach Vorlage des entsprechenden Nachweises keinen Testnachweis erbringen.

Darüber hinaus gilt in den ersten drei Schulwochen (bis 1. Oktober) eine inzidenzunabhänige Maskenpflicht im Schulgebäude. Diese gilt auch im Klassenzimmer und am Sitzplatz. Am Pausenhof dürfen die Masken abgenommen werden.

 

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern und ihren Familien einen guten Schulstart!

Herzliche Grüße

Dr. Alexander Wiernik (Rektor) und das gesamte Team der Mittelschule Altenfurt

 streichen19 01

Jedes Jahr – seit 2014 – ist in der Weihnachtszeit wieder „Verschönerung“ im Schulhaus angesagt. Vor Weihnachten vergnügten sich die Schüler von Herr Lanzl (V1) an der erweiterten Aula und ersetzten das diskutable „Gelb“ durch ein frisches „Weiß“. Nach Weihnachten nahmen sich die Schüler der DK 9ab unter Anleitung von Frau Cosyns, Frau Nothaas und Frau Balatinac des PCB-Raumes an und gaben ihm ein knalliges „Grün“. Dabei wurde der Eingangsbereich ebenfalls neu gestaltet: Abbilder von Personen, Symbole und auch Zitate von Größen aus den Naturwissenschaften säumen hier den Zugang zum PCB-Raum, der nun endgültig, nach längerer Zeit der Neugestaltung, wieder voll seinen Betrieb aufnehmen kann.

Hier noch ein Nachtrag zum Dezember an der Mittelschule Altenfurt. 
Anfang des Monats konnte SMV wieder erfolgreich die Nikolausaktion durchführen. Nur an unserem Schulhaus wurden insgesamt 125 Schoko Weihnachtsmänner verschenkt. Da hatten die Hilfsnikoläuse beim Verteilen ganz gut was zu tun. 

Im vergangenen Schuljahr (2.Halbjahr) wurde im Rahmen der Teilnahme der Klasse M10 am „Rebound“-Projekt (ein Projekt zur Drogen- und Alkoholprävention) ein Musikvideo erstellt. Dieses Musikvideo wurde nun – am 03.12.2018 – im Rahmen einer Preisverleihung - gewürdigt: Es hatte unter allen Einsendungen in Deutschland den ersten Platz belegt und wurde mit 500€ honoriert. Deswegen kam extra aus Berlin der Leiter der hierfür verantwortlichen Finder-Akademie, Maximilian von Heyden, begleitet von Herrn Benjamin Löhner als auch Frau Weidinger vom Jugendamt Nürnberg: Ebenfalls anwesend waren Frau Bischof und Herr Spengler, die das Projekt von Seiten der Schule aus initiiert und betreut haben.

gs18 01

Die DPlus9 hat im Oktober und November zusammen mit einer Grundschulklasse das Tanzprojekt „wildfremd“ durchgeführt. Ziel war es, sich kennenzulernen, Scheu abzubauen und sich durch Musik und Bewegung näher zu kommen. Ein voller Erfolg! Die Beteiligten hatten viel Freude!
(C.S.-W.)

berufsmesse01

Die DPlus9 besuchte am 11. Dezember 2018 die Berufsbildungsmesse im Messezentrum Nürnberg.
Die Klasse sah gleich zu Beginn einen Film zum Thema „Tipps wie man seinen Ausbildungsplatz garantiert verliert“ und nahm an einem Quiz dazu teil. Dann wurden in Gruppen Infos zu Berufen gesammelt, neue Berufe entdeckt, Kontakte für Praktika und Ausbildungsstellen geknüpft, kleine Werkstücke angefertigt u.v.m.
Frau Balatinac und Frau Sommer-Wittmann versuchten sich - wie man sieht erfolgreich - als Dachdecker. (cs)

berufsmesse02

theater18 01

Am Samstag, den 1. Dezember, war die DPlus9 abends im Theater Pfütze. Das Theaterstück, das wir uns anschauten, hieß „Das Buch von allen Dingen“. Im Stück geht es um Gewalt in einer konservativen und streng religiösen Familie. Vor unserem Theaterbesuch hatten wir den Roman „Das Buch von allen Dingen“ von Guus Kuijer gelesen.

herbst db18 01

Im Herbst war viel los in der Deutschklasse B.

Zuerst waren wir am 23.11. im Tiergarten und dann am 13.11. zusammen mit Frau Volkert beim Eislaufen.

Im Stadion waren wir alleine und am Ende waren alle (!!!) Schüler auf dem Eis. (sn)

hall01
Anlässlich von Halloween wurde in den Deutschklassen fleißig gebastelt. Unter Anleitung von Frau Nothaas bastelten und schnitten die Schüler von Fledermäusen bis hin zu Kürbissen und Gruselgesichtern so ziemlich alles, was das Genre so hergibt, zurecht. Der Sinn von Halloween kann - freilich - diskutiert werden … aber Spaß hat es so dennoch allen gemacht. Und das ist doch schon mal etwas …! (gs)

exit01

Letzte Woche besuchte die V2 zusammen mit Fr. Hofmann die Exit Games.
Dort muss man in der Gruppe innerhalb von 60 min eine Mission erfüllen. Dazu müssen viele kleine Rätsel und Aufgaben gelöst werden, und ohne Teamwork und Kommunikation läuft gar nix!

zeitungdfk

Zwei Wochen hatte jeder Schüler/jede Schülerin im Rahmen des Zeitungsprojekts „Klasse!“ täglich die Nürnberger Nachrichten erhalten und sich – besonders in Bezug auf die Landtagswahlen – eingehend damit beschäftigt.
Am Ende war ein stattlicher Stapel gelesener Zeitungen entstanden, der mit viel Spaß kreativ verarbeitet wurde.
C. Sommer-Wittmann