Am 08.10. machten sich die Schüler der Klassen M10 und V1 auf den Weg zu einer 3-tägigen Bergtour in die Bayerischen Voralpen. Von Benediktbeuern aus ging es mit zügigen Schritten zum ersten Etappenziel, der Tutzinger Hütte am Fuße der Benediktenwand (1327m). Hier stand für viele Schüler die erste Übernachtung auf einer Berghütte an. Auf dem Weg dorthin mussten die Schüler 710 Höhenmeter überwinden, was den Schülern jedoch, abgesehen von kleineren Wehklagen, keine größeren Schwierigkeiten

...

Um den Schülern (aber auch den Eltern) den Berufseinstieg zu erleichtern, haben wir dieses Jahr eine Vertreterin der Bundesagentur für Arbeit eingeladen. Diese erläuterte am Dienstag, den 11.11.2014, wie die Berufsberatung dort funktioniert, aber auch welche Hilfen, z.B. in Form von Stellenangeboten (!),  die Arge anbieten kann. Eltern, aber auch Schüler, konnten überdies Fragen stellen zur Berufswahl bzw. sich Hilfen holen für eine Berufswahlentscheidung, Beratungstermine ausmachen etc. Die MS

...


Wie bereits in den letzten beiden Jahren wurden in der Aktion der Schülermitverwaltung (SMV) auch dieses Jahr wieder über die Schulen in unserem Schulverbund Schoko-Nikoläuse verschenkt: Für 1 € konnten Schüler ihren befreundeten Leidensgenossen an den anderen Verbundsschulen einen süßen Gruß zukommen lassen. Auch bei uns erfreute sich die Aktion reger Anteilnahme: Dementsprechend kreisten dann unsere Schülersprecher mit „ihrer“ Lieferung durch die Klassen und beglückten ihre Mitschüler.

...

Am 04.12.14 war es soweit: Der erste gemeinsame Elternabend für die Ü-Klassen der Adalbert-Stifter-Schule und der Mittelschule Altenfurt fand statt. Organisiert von der ASS, kamen Dolmetscher und Eltern zusammen, um das deutsche Bildungssystem erklärt zu bekommen. Bei der Veranstaltung dabei  waren Schüler aus unserer V1: Sie hatten den Qualifizierenden Hauptschulabschluss an der ASS mit Bravour bestanden und durften somit an die V-Klassen in der MS Altenfurt übertreten, wo sie in zwei Jahren

...

Am 18.12.14 fand das Weihnachtshallenmasters der MSA statt: In zwei Gruppen erspielten die Mannschaften die Finalpaarungen. Organisiert von Herrn Spengler, Herrn Lanzl und Herrn Schwenk trafen die Mixed-Teams (ein Mädchen war Pflicht!)aufeinander und lieferten sich zum Teil packende Duelle –größere Verletzungen aber waren zum Glück nicht zu beklagen. Am Ende – bei Spiel um Platz eins – hatte die Klasse Q9 gegenüber der Klasse V2 das Nachsehen: Die Klasse V2 gewann 2-0. Glück und Leid lagen da sehr nah

...