Am 22.02.2018 erfolgte, nach mehrwöchiger Vorbereitung durch Frau Hofmann und Fr. Nothaas, der Lesetag an unserer Schule. Lesetag? Jeder Lehrer hatte sich hierfür eine Lektüre ausgesucht – auf eine bestimmte Zielgruppe hin orientiert – und aus dieser dann vorgelesen. Dabei durften die Schüler quer durch das Schulhaus wählen, welcher Lektüre sie zuhören wollen. Der vorgelesene Ausschnitt sollte dann wiederum als Grundlage für ein Gespräch oder auch eine Diskussion dienen und so wurde danach (sicherlich nicht überall, aber doch in einigen Gruppen) das gelesene Wort als Anstoß hierfür mitgenommen. Da die meisten Kollegen recht angetan waren von dieser Veranstaltung– die auch einmal ein Stück weit einen Ausbruchsversuch aus dem „Schulalltag“ darstellen sollte – wollen wir dieses Ereignis bei nächster, sich bietender Gelegenheit wiederholen. (gs)