Im vergangenen Schuljahr (2.Halbjahr) wurde im Rahmen der Teilnahme der Klasse M10 am „Rebound“-Projekt (ein Projekt zur Drogen- und Alkoholprävention) ein Musikvideo erstellt. Dieses Musikvideo wurde nun – am 03.12.2018 – im Rahmen einer Preisverleihung - gewürdigt: Es hatte unter allen Einsendungen in Deutschland den ersten Platz belegt und wurde mit 500€ honoriert. Deswegen kam extra aus Berlin der Leiter der hierfür verantwortlichen Finder-Akademie, Maximilian von Heyden, begleitet von Herrn Benjamin Löhner als auch Frau Weidinger vom Jugendamt Nürnberg: Ebenfalls anwesend waren Frau Bischof und Herr Spengler, die das Projekt von Seiten der Schule aus initiiert und betreut haben.

Das Video – bald auf Youtube, derzeit noch aber nur auf unserer Homepage (s.o.) anklickbar – wurde bei dieser Gelegenheit vorgeführt: Interessant ist, wie Schüler im Rahmen eines solchen Videos wirken und auftreten … hochinteressant sogar, wenn das unter Anleitung eines Profis, Herrn Andre Albrecht mit seinem Unternehmen „Albrecht-Film“, geschieht. Im Anschluss an die Ehrung ging die ehemalige Klasse M10 noch zusammen essen, natürlich auf Kosten der Finder-Akademie.

Wer sich das Video, das im Moment jenseits der HP noch nicht öffentlich verfügbar ist, anschauen möchte, sollte es oben einmal – unbedingt! – anklicken: Es ist das echt wert!

Ein Wort zu Rebound: Dieses Projekt ist von der Universität Heidelberg entwickelt worden. Unter anderen zusammen mit Jugendämtern, Schulen und anderen Einrichtungen – und natürlich mit der Hilfe von Sponsoren – ist es besonders im Bereich der Drogen- und Alkoholprävention aktiv und bundesweit tätig.

Übrigens: H. Albrecht spendete einen Teil seiner Gage für die Arbeit an der Mittelschule Altenfurt: Wir bedanken uns hierfür sehr herzlich! (gs)

18 rebound0118 rebound0218 rebound0318 rebound0418 rebound05